Reden ohne Lampenfieber 

„Wie Sie lernen mentale Blockaden zu lösen und souveräner mit spontanen Redesituationen umzugehen.“ 

Egal ob im Studium, im Berufsalltag bei Team-Meetings, in Konferenzen, Pitches oder bei der Vereinsfeier: Immer wieder sind wir mit der Situation konfrontiert, vor Menschen zu treten und kurze Reden zu halten. Solche Situationen lösen häufig Ängste aus. Blackouts, nervöses Umhertappen oder zu leises und zu schnelles Sprechen zeigen dann deutlich, wie unangenehm dem Redner die Aufmerksamkeit ist.

Im Abendseminar erhalten Sie einen Überblick über Techniken und Methoden für den Umgang mit Nervosität und Lampenfieber, hinterfragen mentale Blockaden und lernen, souveräner mit spontanen Redesituationen umzugehen.

Im Abendseminar lernen Sie:

  • Die Rolle der Haltung 
  • Achtsamen Umgang mit den körperlichen Reaktionen von Nervosität
  • Last-Minute-Techniken gegen Lampenfieber
  • Umgang mit Versprechern und Blackouts
  • Hinterfragen von Glaubenssätzen 
  • Stimmentfaltung im Raum
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung abgleichen